Auf Karpfen – 16.09.2012

Wenigstens einige Stunden wollte ich an diesem Wochenende der arbeitsreichen Realität entfliehen und auf der Pirsch nach meinen Karpfen verbringen.

Vorgefüttert hatte ich nicht, einige Hände Mais in die Nähe der Köder sollten genügen. Auf ein Boot verzichtete ich, da ich am nächsten Morgen pünktlich zur Arbeit musste und ich mich nicht mit Boot herumplagen wollte.

Leider blieb es fischtechnisch sehr ruhig. Kein einziger Piep der Bißanzeiger war zu vernehmen.

Gegen 1 Uhr wurde ich trotzdem geweckt. Intensives schnüffeln in der Nähe meines offenen Zeltes und lautet Gequicke ließen mich im Bett sitzen. Lautes rufen störte die nächtlichen Besucher wenig. So langsam wurde mir die Angelegenheit zu brenzlich. Gut, daß mein Auto nur wenige Schritte vom Camp entfernt stand. Schnell sprang ich in den Wagen, startete den Motor, schaltete das Licht ein und hupte. Das vertrieb Gott sei Dank die Wildschweine.

Normalerweise sind die Burschen immer recht scheu und ich bin auch kein Kind von Traurigkeit, aber diese Rotte trieb es auf die Spitze und mir schon ein wenig Schweiß auf die Stirn…

Ähnliche Themen

  • Auf Karpfen – 23.09.201224. September 2012 Auf Karpfen – 23.09.2012 (0)
    Da mir das Wetter an diesem Samstag doch zu stürmisch und die Temperaturen zu niedrig waren, entschloß ich […]
  • Auf Karpfen – 26.09.201227. September 2012 Auf Karpfen – 26.09.2012 (0)
    Gestern hatte ich die seltene Gelegenheit, früher Feierabend zu machen. Die gewonnene Zeit wollte ich […]
  • Auf Karpfen – 01.09.2012 – Videofangbuch 112. September 2012 Auf Karpfen – 01.09.2012 – Videofangbuch 11 (0)
    Am Samstag, den 01. September 2012 führte mich mein Weg wieder für eine Nacht an mein kürzlich entdecktes […]
  • Auf Schlei – 27.07.201527. Juli 2015 Auf Schlei – 27.07.2015 (0)
    Heute konnte ich es nicht lassen. Um 3 Uhr war für mich die Nacht vorbei und ab ging es vor der Arbeit für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.